EU-Datenschutzgrundverordnung

Mit 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (kurz EU-DSGVO) in Kraft. Diese Neuerungen treffen ausnahmslos jedes Unternehmen jeder Größe und jeder Branche. 

Fragen, die Sie sich jetzt stellen sollten:

  • Was müssen wir ab Mai 2018 erfüllen?
  • Was sind personenbezogene Daten?
  • IST-Analyse: Was machen wir bereits?
  • Zugriffsberechtigungen: Wer darf was?
  • Backupstrategie: Wohin werden die Daten gespeichert und wie lange?
  • Verschlüsselung von sensiblen Daten

Ausführliche Informationen darüber, was auf die Unternehmen zukommt und wie die Umsetzung erfolgen muss, finden Sie Opens external link in new windowhier sowie auf den Seiten der Opens external link in new windowWirtschaftskammer Österreich.

Die mesonic WinLine unterstützt Sie bereits jetzt bei der Umsetzung der DSGVO:

  • Keine redundante Datenhaltung - eine zentrale Datenbank
  • Integriertes CRM-System als ideale Unterstützung bei der Abbildung der geforderten Prozesse
  • MesoAnalytics - für die nachweisbare Information und Anweisung an die Mitarbeiter
  • Berechtigungssystem WinLine SAVE zur Steuerung der Zugriffsrechte für Ihre Mitarbeiter 
  • und vieles mehr