Datenschutzbeauftragter bei Dataflow

Mit Inkrafttreten der sog. Datenschutz-Grundverordnung am 25.05.2018 müssen in jedem Unternehmen die in dieser EU-Verordnung formulierten Standards festgelegt sein.

Die DSGVO betrifft nicht nur die Datenverarbeitung in ihrem eigenen Unternehmen.

Sie sind auch angehalten, die Zusammenarbeit mit allen Ihren Auftragsverarbeitern (Dienstleistern) auf Konformität mit der DSGVO zu überprüfen, bzw. entsprechende Verträge für die Verarbeitung aufzusetzen.

Um Ihnen diesen wesentlichen Schritt bereits vorweg abnehmen zu können, erhalten Sie in den nächsten Tagen von uns einen Vertragsentwurf, in dem Sie die Auftragsverarbeitung durch uns nach den Richtlinien der DSGVO absichern können.

Wir freuen uns auch, Ihnen ab sofort einen zertifizierten Datenschutzbeauftragten aus unseren Reihen zur Verfügung stellen zu können! Gern unterstützen wir Sie in den nächsten Wochen und Monaten bei der Umsetzung folgender Bereiche:

 

  • Erstellung der Verarbeitungsverzeichnisse inkl. Listung der betroffenen Daten- und Personenkategorien in den jeweiligen Verarbeitungsprozessen.
  • Durchführung der Risikoabschätzung für die einzelnen Prozesse
  • Analyse und Dokumentation der Sicherheitsmaßnahmen
  • Umsetzung der nötigen Schritte, um den Informationspflichten und der Gewährleistung der Betroffenenrechte nachzukommen

In Kürze steht auch das neue DSGVO-Modul der WinLine zur Verfügung, das Sie in den Bereichen „Prozess- und Dokumentenmanagement System (PDMS)“, der „Einwilligungsverwaltung“, der „Auskunftserteilung“ sowie der „Anonymisierung“ unterstützen wird.

Lassen Sie uns die Herausforderungen der DSGVO gemeinsam meistern! Wir freuen uns auf Ihren Anruf!